Lesung: Ein Kaffee zum Mitholen v. Yvonne Treis

Wann:
4. März 2015 um 19:30 – 20:30
2015-03-04T19:30:00+01:00
2015-03-04T20:30:00+01:00
Wo:
Haus Probstei Hambuch
Preis:
Kostenlos

Lesung mit Yvonne Treis
Ein Kaffee zum Mitholen, bitte! – Moselfränkisch lieben und verstehen lernen

„Komm, mir treffen uns um 8 an der Kirsche!“

Eigentlich treffen wir uns ja schon um 19:30 Uhr. Treffpunkt ist auch nicht die Hambucher „Kirsche“, sondern die Probstei, wo Yvonne Treis aus ihrem neuen Buch

„Ein Kaffee zum Mitholen, bitte! – Moselfränkisch lieben und verstehen lernen“ vorliest.

Der moselfränkische Dialekt und die Alltagssprache in unserer Region wurden viel zu lange als fehlerhaftes Hochdeutsch abgetan. Es ist höchste Zeit, dass wir ein bisschen Stolz entwickeln auf die liebenswürdigen Eigenschaften der Sprache unserer Region. Unser Dialekt gehört zu unserer Heimat wie die Moselschleifen, die Vulkankuppen der Eifel und die Wälder des Hunsrücks.
Die Autorin erklärt Ihnen, warum man auf dem Hunsrück keine Schmerzen kennt, warum Eifelerinnen sich an Weihnachten eine „Krippe“ fangen und warum Moselaner sich täglich etwas antun und trotzdem munter weiterleben. Sie bekommen an diesem Abend einen unterhaltsamen Einblick in die Besonderheiten der Aussprache, der Grammatik und des Wortschatzes der Sprache unserer Region.

Wichtig:
Die Lesung ist auch für Zugezogene und Hochdeutschsprachige geeignet!

Der Eintritt ist frei.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.