2022 Mitgliederbrief I

Hallo Hambucher und Freunde der Dorfakademie

am ersten Wochenende im Mai war es endlich soweit. Das 5. Nachttheater in Hambuch startete und verwandelte unseren Ort in eine große Theaterkulisse. Auf einem Spaziergang durch Hambuch gestalteten über 120 aktive Schauspieler das Leben auf dem Dorf in den Sechziger-Jahren. Geprägt waren viele Szenen vom Generationenkonflikt der kriegsgeprägten Erwachsenen und der lebensvollen Jugend. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass die Geschichten, basierend auf wahren Begebenheiten, in intensiver Vorarbeit vom Nachttheaterteam in ein Gesamtkonzept eingebunden wurden. Auch in diesem Nachttheater spielten wieder die Theatervereine von Düngenheim, Kaifenheim, Kaisersesch, Möntenich, die „Mayen Spieler“ und die Theaterfreunde aus Zettingen mit. Besonders eindrucksvoll waren die vielen jungen Schauspieler, die in kleinen oder größeren Rollen diesem Nachttheater einen besonderen Charme vermittelten. Alle Besucher waren sich einig, dass das Hambucher Nachttheater einzigartig alte Geschichten zum Leben erweckte und die Identifikation mit der Heimat prägte.

Neben diesem allumfassenden Projekt „Theater“ startete die Dorfakademie in der ersten Hälfte dieses Jahres ein neues Projekt. Einen der Grundsätze des Vereins „Aus dem Dorf – für das Dorf“ konnte mit der Gartenakademie umgesetzt werden. Aktuell steht der Anbau von Lebensmitteln im eigenen Garten wieder vermehrt im Vordergrund auch im Hinblick auf die veränderte politische aber auch klimatische Situation in unserem Land. Mit der Gartenakademie schafft die Dorfakademie eine Plattform, in der Wissen über den Anbau von Lebensmitteln im eigenen Garten vermittelt und neue Gärtner bei der Anlage ihrer Gärten unterstützt werden. Bereits viermal trafen sich erfahrene Gärtner und welche, die genau von diesem Wissen partizipieren wollen. Dabei geht es nicht um theoretische Ideen, sondern vielmehr um die praktische Umsetzung und wertvolle Expertentipps. Getroffen wird sich in Nutzgärten Hambucher Bürgern, die ihren Garten öffnen und ihre Gartenarbeit erklären. Bei Interesse kann man diesem Projekt jederzeit beitreten. Das nächste Treffen ist am 18.Juni geplant.

Aus aktuellem Anlass referierte Dirk Schweickhardt Mitte Juni über den Krieg in der Ukraine. Im roten Raum der Probstei vermittelte er seinen Zuhörern viele Hintergründe zum Krieg mitten in Europa. Dem Referenten, der sich aus beruflichen Gründen mit den Entwicklungen rund um die Ukraine beschäftigt, folgten die interessierte Zuhörer und stellen viele Fragen.

Unsere erste Veranstaltung im Jahr 2022 war die Mitgliederjahreshauptversammlung im März, die gleichzeitig auch einen Neustart nach der coronabedingten Pause darstellte. Man merkte auf der Versammlung, dass die vielen Ideen, die in den Vorstandsitzungen zusammengetragen wurden, nur auf ihre Umsetzung warten. Und damit kann auf das vielfältige Programm hingewiesen werden, welches für das 2. Halbjahr geplant ist. Bereits am 4.Juli ist die Besichtigung der Biogas- Anlage in Düngenheim vorgesehen.

Zu einem besonderen Start in den Tag lädt die Dorfakademie beim Walderwachen am 10. Juli ein. Mit dem Referenten Albert Jung startet bereits um 6.00 Uhr eine Wanderung durch den Wald bei Möntenich. Im erwachenden Wald spüren die Teilnehmer die Kraft des Beginns eines neuen Tages. Zum Ende wartet ein leckeres Frühstück.

Zu einem Kabarett der besonderen Art lädt die Dorfakademie am 13. August ein. Michael Trischan, bekannt aus der ARD- Fernsehserie „In aller Freundschaft“, liefert ein humoristisches Bühnenprogramm, auf das man sich schon wirklich freuen kann.

 

 

Nun wünscht die Dorfakademie allen eine schöne Kirmes!

 

 

Veranstaltungen 2. Halbjahr 2022

04.07.2022 Besichtigung Biogas-Anlage
10.07.2022 Walderwachen + anschließendem Frühstück
13.08.2022 „Heiter und so weiter“ Kabarett mit Michael Trischan
13.09.2022 Buchlesung Albert Jung
September Vortrag „Was macht Stress mit unserem Körper“ & Tiefenentspannung
September Besuch Völklinger Hütte mit Ausstellung ‘‘World of Music Video“
23.09.2022 Spaghettata
Spätsommer Calmont-Wanderung mit Weinprobe
Herbstferien Nachtwanderung
09.10.2022 Lesung „Die Eifel und die Welt“
Herbst Vortrag Martin Otter
18.11.2022 Vortrag zum Thema Weltall mit Atomphysiker Prof. Uli Klein
25.11.2022 Filmabend mit Filmen aus den 50ziger/60ziger Jahren Georg Schmitz
Advent Adventslesen
Helferfest Nachttheater
Besichtigung Wasserwerk

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.